Tradition

Valais / Wallis Swiss

Seit 1889 pflegen vier Generationen das Savoir-faire, das die Qualität sicherstellt, durch die sich die Eaux-de-vie und Produkte von Morand auszeichnen.

  1. Geheimnisse

    Erstes Geheimnis

    Das unvergleichliche Aroma, das die Williamsbirnen und Luizet-Aprikosen der Erde und dem Klima des oberen Rhonetals verdanken.  

    Zweites Geheimnis

    Sorgfalt im Umgang mit diesen einzigartigen Naturprodukten. In der Auswahl der reif geernteten und handsortierten Früchte. In der Präzision des Destillationsprozesses, auf das Grad genau reguliert.

  2. Mission

    Die seit über einem Jahrhundert konstant hohe Qualität aufrechterhalten. Darlegen, warum die reinen, authentischen fruchtigen Eaux-de-vie so kostbar sind. In diesem Sinn offen sein für Neues.

    Zur Erhaltung des Walliser Obstgartens beitragen – Arbeitsplatz für den Menschen und Schönheitsmerkmal der Region.

Eine Familiengeschichte

Sirops 

Seit 1889 sind vier Generationen aufeinander gefolgt.

  1. 1889

    Louis Morand gründet die Distillerie Morand. Er kreiert den Grand-St-Bernard®, einen Likör aus Alpenkräutern und Berghonig. Mit seinem Absinth wird er auf Anhieb berühmt. Er produziert auch Sirups und Limonaden. 

  2. 1953

    André Morand, Sohn von Louis, übernimmt 1921 die Führung und verfolgt eine expansive Geschäftspolitik. 1953 ein Geniestreich: Er nutzt die aussergewöhnlichen Eigenschaften der Walliser Williamsbirnen, kreiert ein Eau-de-vie und damit eine Marke. Die Williamine® entsteht.

  3. 1958

    Louis Morand folgt seinem Vater André. Dank ihm wird die Williamine® weltweit zum bekanntesten Birnen-Eau-de-vie. Er leitet das Unternehmen während über 50 Jahren, setzt in dieser Zeit eine rigorose Qualitätspolitik durch und legt damit den Grundstein für den Ruf seiner Produkte. 

Heute

Eine externe Geschäftsleitung ist eingesetzt, doch die vierte Generation ist weiterhin stark involviert. Olivier Vocat ist Präsident, Jean-Pierre Morand Delegierter des Verwaltungsrats. Bruno Vocat leitet die Produktion und die Obstkulturen, und Julien Morand ist verantwortlich für die Kommunikation und Repräsentation der Marke.

Es gilt sich in einem Markt zu behaupten, der sich stark wandelt. Die Produktion wird modernisiert, neue Produkte werden lanciert: Douce de® und Cœur, neuartige alkoholische Getränke auf pflanzlicher Basis: Hierba und Cervin.

Die Marken sWiss Cocktails® und sWiss Rock® sind Ausdruck der modernen Art, das Eau-de-vie zu konsumieren: Cocktails und Produkte für den Kaffeegenuss.

Die stark erweiterte Siruplinie wird ein Schlüsselelement der Marke.

Die aromatischen Kräuter und die Kräutertees Grand-St-Bernard öffnen den Weg zu neuen, alle im Walliser Terroir und in den Walliser Alpen verankerten Produktkategorien.

Galerie